Stets die Stetigkeit in der Reglosigkeit – Gabriele Bösch in der Wexelstube

Bereits im Jahr 2016 hat Gabriele Bösch in der Wexelstube mit ihren wunderbaren Feder-Zeichnungen bezaubert. Nun präsentiert die Künstlerin ihre neuen Arbeiten, die zwischen 2017-2020 entstanden sind.

Beitrag über Gabriele Bösch in der aktuellen Marie Strassenzeitung (Dez. 2020) anlässlich der Ausstellung in der Wexelstube:


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.